Dubrovnik und die Adriatic Luxury Hotels…

Die kleine Stadt Dubrovnik in Kroatien ist ein wahrer Geheimtipp an der Adria, der einen langen Sommer, viel Sonne und Badevergnügen verspricht.

Aktuell steht die Region Süddalmatien noch nicht oft auf der Wunschliste deutscher Urlauber. Als typische Selbstfahrer-Destination reisen Touristen mit eigenen Fahrzeugen an und verweilen aufgrund der langen Anreise bevorzugt im Norden von Kroatien. Dubrovnik erreicht der Reisende jedoch schon mit einer Flugzeit von gut zwei Stunden von allen großen deutschen Flughäfen. Das heiße Klima wird Dank der stetigen Brise, welche vom Meer her weht, gemindert. Kristallklares und azurblaues Wasser umspült die Adria. Breite und lange Sandstrände sind hier wenige zu finden, der steinige Untergrund sorgt aber für eine äußerst hohe Wasserqualität. Nicht umsonst wird Dubrovnik die „Perle der Adria“ genannt.

Sommer, Sonne und schöne Aussichten. Hier die spektakuläre Aussicht auf Dubrovniks Altstadt / © Adriatic Luxury Hotels
Sommer, Sonne und schöne Aussichten. Hier die spektakuläre Aussicht auf Dubrovniks Altstadt / © Adriatic Luxury Hotels

Herzstück Dubrovniks ist die romantische Altstadt

Herzstück Dubrovniks ist zweifelsohne die romantische Altstadt mit ihren altertümlichen Stadtmauern und verwinkelten Gassen. Die Architektur aus der Zeit der Renaissance und des Barocks begeistert die Besucher. Betreten durch die Tore der Stadt, fühlen sich die Gäste sogleich in eine andere Zeit versetzt. Es ist kaum zu glauben, dass in den 90er Jahren hier noch Krieg herrschte. Eine Erinnerungstafel und stückweise neu gedeckte Dächer lassen erahnen, was sich hier vor zwanzig Jahren abgespielt hat.

Beigefarbene Gemäuer steigen den Himmel empor und geben den Weg vor. Die teils schmalen Wege verlaufen auf und ab und ein geschichtsträchtiges Haus reiht sich an das Nächste. Eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik ist das Franziskanerkloster, welches 1317 erbaut wurde. Hierin befinden sich unter anderem die Stadtbibliothek und die älteste Apotheke der Welt.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik gehört auch das 1317 erbaute Franziskanerkloster / © Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz
Zu den Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik gehört auch das 1317 erbaute Franziskanerkloster / © Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz

Auf Grundlage von Rezepturen der Mönche entstand die moderne Pharmazie genau in diesen Gemäuern. Die hier hergestellten Salben sind ein schönes und vor allem hochwertiges Mitbringsel aus Dubrovnik.

Dubrovnik: Künstlerische Malereien und längst vergessene architektonische Bauweise

Überall entdeckt der geneigte Besucher künstlerische Malereien und längst in Vergessenheit geratene Bauweisen. Die Stadt Dubovnik achtet auf ein sauberes Erscheiningbild und der Boden glänzt im gleißenden Sonnenlicht.

Die Menschen sind entspannt, schlendern durch die Straßen und sitzen in kleinen Cafés. Diverse Geschäfte ziehen sowohl Touristen als auch Einheimische in den Verkaufsraum. Kostbarer Schmuck ist sehr begehrt. So wird in Dubrovnik der wertvolle Korallenschmuck hergestellt und mit feinstem Gold verziert.

Dubrovnik: Es ist schön zu sehen, das nach dem Krieg dennoch so viele Gebäude gut erhalten sind / © Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz
Dubrovnik: Es ist schön zu sehen, das nach dem Krieg so viele Gebäude gut erhalten sind / © Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz

Der angenehme Duft von Salzwasser und gegrilltem Fisch steigt dem Reisenden fast überall in die Nase. Je nach Jahreszeit blüht der Oleander in kräftigen Farben. Straßenmusiker geben ihr Können zum Besten.

Die UNESCO-geschützte Altstadt von Dubrovnik ist eine verträumte Welt. Sie bietet Kulisse für zahlreiche Fernsehproduktionen wie beispielsweise für die US-amerikanische Serie „Game of Thrones“. Fans können an jeder Ecke Souvenirs ihrer Lieblingsserie kaufen, an geführten Touren teilnehmen und sich vor berühmten Filmdrehorten ablichten lassen.

Je nach Tageszeit verwandelt sich die „Old Town“ Dubrovniks in eine scheinbar andere Stadt. Ist sie am Tag noch so lebendig und eindringlich, glänzt sie am Abend im goldenen Licht und scheint fast unwirklich zu sein.

Die Altstadt von Dubrovnik ist auch am Abend sehr belebt / © Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz
Die Altstadt von Dubrovnik ist auch am Abend sehr belebt / © Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz

Wer die Stadt aus der Vogelperspektive entdecken möchte, dem empfiehlt sich eine Fahrt mit dem Dubrovnik Cable Car, einer Seilbahn, die innerhalb von 4 Minuten eine Strecke von 778 Metern zurücklegt und atemberaubende Ausblicke verspricht. Das Imperial Fort auf der Spitze des Berges wurde vor mehr als 200 Jahren von Napoleon erbaut. Auf 405 Metern über dem Meeresspiegel bietet sich vom Berg Srđ ein unvergleichliches Panorama über Dubrovnik. Auch das Umland und bis hin zur Grenze zu Bosnien und Herzegowina kann man bei gutem Wetter schauen. Im Panorama Restaurant & Bar lässt es sich wunderbar bei einem kühlen Getränk und mediterraner Küche verweilen.

Der Ausblick von dem Berg Srđ auf die Altstadt Dubrovniks und die Insel Lokrum. Eine Fahrt mit dem Cable Car lohnt sich / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Der Ausblick vom Berg Srđ auf die Altstadt Dubrovniks und die Insel Lokrum. Eine Fahrt mit dem Cable Car lohnt sich / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Das Umland von Dubrovnik

Das Hinterland von Dubrovnik hat einiges zu bieten. Die idyllische Landschaft und natürliche Schönheit sind die perfekte Kulisse für ausgiebige Wandertouren. Beeindruckend sind vor allem die verschiedenen Kontraste: Gebirge und Flachland, Hügel und Täler, blaue Seen und grüne Wälder.

Das Karaman Weingut im Konavle Tal - die Palmen lassen gar kein Weingut vermuten / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Sch
Das Weingut Karaman im Konavle Tal – die Palmen lassen hier kein Weingut vermuten / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

In dieser kontrastreichen Umgebung verbirgt sich die eine oder andere Weinkellerei. Eine, die Lustfaktor auch besucht hat, ist das Weingut Karaman im Konavle Tal. Hier wird die wertvolle Malvasija Traube zu exklusivem Weißwein und dem vollmundigen Eiswein Prošek verarbeitet.

Wer die Zeit findet, sollte sich auf eine kleine Weinprobe einlassen und den Geschichten des Ursprungs der Malvasija Traube lauschen.

Alte Gutshäuser in Familienhand

Unweit von dem Weingut Karaman befindet sich ein altes Gutshaus, welches heute das Restaurant Konoba Koraceva Kuca beherbergt. Der Familienbetrieb ist spezialisiert auf die traditionelle Zubereitung lokaler Köstlichkeiten und gibt einen authentischen Einblick in das Leben der einheimischen Bevölkerung.

Hier genießt der Gast auf der romantisch angelegten Terrasse die Stille und den Geschmack des traditionellen kroatischen Gerichts Peka. Fleisch und Kartoffeln werden unter einer gusseisernen Glocke in der Glut einer Feuerstelle gegart und anschließend auf einer großen Platte serviert. Mit einem Glas dalmatinischen Wein ein echtes kulinarisches Highlight!

Die ursprüngliche Zubereitung des Gerichts Peka unter einer gusseisernen Glocke / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Die ursprüngliche Zubereitung des Gerichts Peka unter einer gusseisernen Glocke / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Die Seidenherstellung hat ihren Ursprung ebenfalls im Konavle Tal. Eine kleine Ausstellung zeigt neben den klassischen Stickereien Kroatiens, eine Sammlung von Kunstwerken und den Herstellungsprozess von Seide. Tausende von Raupen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien liegen auf weißen Bettlaken und fressen sich an grünen Blättern satt, bis sie sich ein ruhiges Versteck suchen und einen Kokon spinnen. Noch in der Vergangenheit war die Seidenverarbeitung für viele Familien aus Konavle die einzige Möglichkeit ihr Auskommen zu sichern.

Und es duftet überall nach Lavendel. Dieser blüht in strahlenden Farben im idyllischen Hinterland von Dubrovnik.

Der Duft ist betörend - das. Lavendel, strahlend schön ist überall im idyllischen Hinterland von Dubrovnik zu finden / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Der Duft ist betörend – Lavendel, strahlend schön ist er im idyllischen Hinterland von Dubrovnik zu finden / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Die Inselgruppe Elafiti

Wer er auf dem Festland Kroatiens Urlaub macht, sollte nicht versäumen die verschiedenen Inseln der Adria zu erkunden. Westlich von Dubrovnik befinden sich die Elafiti Inseln, welche grazil aus dem Wasser emporsteigen. Insgesamt 13 Inseln gehören dieser Gruppe an: Daksa, Koločep, Sveti Andrija, Lopud, Ruda, Sipan, Misjak, Jakljan, Kosmec, Golec, Crkvine, Tajan und Olipa. Alle sind für wunderschöne Riffe, Buchten und malerische Landschaften bekannt. Drei der Elafiti Inseln sind bewohnt: Koločep, Lopud und Sipan.

Elafiti Inseln: Türkisblaues Wasser und eine üppig bewachsene Insel. Auch der hellblaue Himmel im Hintergrund gibt sein Bestes / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Elafiti Inseln: Türkisblaues Wasser und eine üppig bewachsene Insel. Auch der hellblaue Himmel im Hintergrund gibt sein Bestes / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Yachten und kleine Boote schippern auf den Gewässern und versprechen pures Badevergnügen im klaren und türkisblauen Wasser. Unzählige Inseln und Buchten bieten versteckte Plätze zum Bräunen und Tauchen.

Eine kleine Siedlung auf den Elafiti Inseln liegt traumhaft schön/ © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Die kleine Siedlung auf einer der Elafiti Inseln ist traumhaft schön gelegen / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Nach gerade einmal 20 Minuten kann der Reisende von Dubrovnik aus die Insel Koločep mit dem Boot erreichen. Sie besteht aus zwei kleinen Siedlungen und ist autofrei. Die mediterrane Landschaft und die himmlische Ruhe prägen den Gesamteindruck dieser wunderschönen Insel. Oliven-, Orangen-, Zitronen- und Johannisbrotbäume reihen sich aneinander und verleihen Koločep eine einzigartige Atmosphäre.

In der Bucht von Donje Celo befindet sich das wunderschön gelegene Restaurant Villa Ruža. Im Jahre 1930 erbaut, sticht die Villa aus den steinigen Klippen hervor und liegt romantisch unter schattenspendenden Pinien. Mit Blick auf das Meer können Besucher im Restaurant Villa Ruža kulinarische Köstlichkeiten aus lokal angebauten Produkten genießen.

Ein romantischer Platz mit Blick auf die Adria. Die Villa Ruža ist ein echter Geheimtipp auf der Insel Koločep / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Ein romantischer Platz mit Blick auf die Adria. Die Villa Ruža ist ein echter Geheimtipp auf der Insel Koločep / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Die Adriatic Luxury Hotels

Haben wir Lust auf das Traumziel Dubrovnik machen können? Die Adriatic Luxury Hotels bieten dem luxusgewöhnten Gast genau dafür die perfekte Grundlage. Traumhaft gelegen ist jedes der 12 Adriatic Luxury Hotels – eine eigene, kleine und stilvolle Welt für sich. Exzellenter Service, edle Spas und hochwertig ausgestattete Zimmer sowie Suiten. Wer einen Rückzugsort unweit der lebendigen Altstadt sucht, wird bei den Adriatic Luxury Hotels fündig.

In den Adriatics Luxury Hotels in Dubrovnik scheint nicht nur die Sonne; auch erstklassigen Service und feinste Kulinarik darf der Gast hier erleben / © Adriatic Luxury Hotels
In den Adriatic Luxury Hotels in Dubrovnik scheint nicht nur die Sonne; auch erstklassigen Service und feinste Kulinarik darf der Gast hier erleben / © Adriatic Luxury Hotels

Bekannte Stars und Persönlichkeiten haben schon in den Adriatic Luxury Hotels residiert. Unter dem Motto „diskreter Luxus“ vereinen sich die Hotels der Kette zu einem Gesamtpaket. Die Dream-Collection – eine exklusive Kollektion der Adriatic Luxury Hotels – bestehen aus dem Hotel Excelsior, dem Hotel Bellevue, der Villa Orsula, der Villa Sheherezade und der Villa Agave.

Eine Wand mit Erinnerungsfotos zeigt berühmte Persönlichkeiten, die in der Vergangenheit Gäste des Hotel Excelsior waren / © Redaktion Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz
Eine Wand mit Erinnerungsfotos zeigt berühmte Persönlichkeiten, die in der Vergangenheit Gäste des Hotel Excelsior waren / © Redaktion Lustfaktor, Foto Lisa Schmalz

Das Hotel Excelsior in Dubrovnik

Das Hotel Excelsior ist durch seine komplexe Bauweise aus dem Jahre 1913 schon ein Meisterstück. Drei Aufzugsysteme bringen Gäste in die verschiedenen Flügel des Hotels. Die Einrichtung ist sehr edel, sowohl in den Zimmern und Suiten als auch in den öffentlichen Bereichen. Eine Symbiose aus Tradition und Moderne spiegelt sich in dem ausgewählten Mobilar wieder.

Die Penthouse Suite im Hotel Excelsior ist mit ihrem Panoramablick etwas ganz Besonderes / © Adriatic Luxury Hotels
Die Penthouse Suite im Hotel Excelsior ist mit ihrem Panoramablick etwas ganz Besonderes / © Adriatic Luxury Hotels

Die insgesamt 158 Zimmer und Suiten in den unterschiedlichsten Kategorien sind großzügig geschnitten, außerordentlich komfortabel sowie luxuriös. Bäder aus Marmor – mit hochwertiger Badezimmerausstattung und einer Whirlpool-Badewanne – bestechen durch den einmaligen Blick auf das Meer und sorgen garantiert für Entspannung. Die Balkone liegen zur Meerseite und sichern den unverbauten Blick auf die Altstadt Dubrovniks und die unbewohnte Insel Lokrum.

Aber auch in der Badewanne liegend hat der Gast aus der Suite vom Hotel Excelsior einen atemberaubenden Ausblick / © Adriatic Luxury Hotels
Aber auch in der Badewanne liegend hat der Gast aus der Suite vom Hotel Excelsior einen atemberaubenden Ausblick / © Adriatic Luxury Hotels
Der großzügige Balkon der Executive Suite im Hotel Excelsior mit Blick auf die Altstadt / © Adriatic Luxury Hotels
Der großzügige Balkon der Executive Suite im Hotel Excelsior mit Blick auf die Altstadt / © Adriatic Luxury Hotels

Von der untersten Etage des Hotel Excelsior aus gelangt der Gast zum privaten Strandabschnitt. Dieser ist vom öffentlichen Strand getrennt, so dass der geneigte Gast in diskreter Atmosphäre ein Sonnenbad nehmen und dennoch dem Trubel der Stadt lauschen kann.

Der hoteleigene Badebereich und Strandabschnitt des Hotel Excelsior / © Adriatic Luxury Hotels
Der hoteleigene Badebereich und Strandabschnitt des Hotel Excelsior / © Adriatic Luxury Hotels

Das Energy Clinic Spa & Wellness Center lädt zur professionellen Behandlung mit auserlesenen Produkten. Die insgesamt 850 Quadratmeter große Wohlfühloase beherbergt neben den Behandlungsräumen einen Pool, zwei Jacuzzis, ein Dampfbad, Saunen und verschiedene Erlebnisduschen. Auch stehen drei Behandlungsräume sowie zwei VIP-Treatment-Rooms mit Jacuzzi bereit. Sportlich aktiv sein kann der Gast im Cardio-Bereich des Fitness-Studios und an verschiedenen Trainingsgeräten.

Highlight der Hotelanlage ist die Außenterrasse “Abakus Piano Bar & Restaurant” mit uneingeschränktem Blick auf das Adriatische Meer und die Altstadt von Dubrovnik. Dieser Platz ist prädestiniert für schicke Dinner und abendliche Cocktailpartys im feuerroten Sonnenuntergang.

Die Abakus Terrasse ins Licht der untergehenden Sonne getaucht. Im Hintergrund ist die Altstadt von Dubrovnik zu sehen / © Adriatic Luxury Hotels
Die Abakus Terrasse ist ins Licht der untergehenden Sonne getaucht: Im Hintergrund ist die Altstadt von Dubrovnik zu sehen / © Adriatic Luxury Hotels

Das Hotel Excelsior vereint fürstliches Wohnen mit kulinarischer Meisterleistung. Bei unserem Aufenthalt wurde uns ein sehr erlesenes und mehrgängiges Menü kredenzt. Zur Vorspeise gab es Oktopus Carpaccio, verfeinert mit Senfsoße, geräuchertem Salz und Orangen. Einfach köstlich.

Es folgten Trüffel-Ravioli mit Garnelen und Parmesan. Zum Hauptgang wurde gegrillte Dorade, Selleriepüree an jungem Spinat und Fenchel mit Tomatensenf und Peperoni Soße gereicht.

Die süße Verführung zum Dessert war ein Schokoladen-Lava-Küchlein mit Knackmandeln, Ingwer und Vanille. Für die musikalische Untermalung durch sanfte Klavierklänge sorgten Künstler aus der Region.

Oktopus Carpaccio zur Vorspeise im Hotel Excelsior / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Oktopus Carpaccio zur Vorspeise im Hotel Excelsior / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Das Prora Beach Restaurant bietet À-la-carte Fine Dining und mediterrane Küche mit leichten Salaten, Appetizern, frischen Meeresfrüchten und Fleischgerichten. Wer es etwas exotischer mag, ist mit dem Restaurant Thai Table und seinen thailändischen Delikatessen gut beraten. Das Hauptrestaurant Salin im Hotel Excelsior stellt eine elegante Kulisse für Galas, Events und Hochzeiten dar.

Das Hotel Bellevue in Dubrovnik

Auf einer 30 Meter hohen Klippe gelegen besticht das Hotel Bellevue mit einem faszinierenden Blick auf die Adria und die Badebucht Miramare. Und in nur zehn Minuten erreicht der Hotelgast die Altstadt von Dubrovnik. Das exquisite Boutique-Hotel steht für schlichte Eleganz und traditionellen Charme. Eingerichtet ist das Haus sehr modern und vereint maritime Einflüsse mit zeitgenössischen Elementen.

Traumhafter Blick auf die Adria vom Hotel Bellevue aus / © Adriatic Luxury Hotels
Traumhafter Blick auf die Adria vom Hotel Bellevue / © Adriatic Luxury Hotels

Die insgesamt 91 Zimmer und Suiten mit Meerblick bieten höchsten Komfort. Helle Farben und warme Holzelemente verwandeln die Zimmer zu einem Rückzugsort des Wohlfühlens.

Auch vom Meer aus hat man einen fantastischen Blick auf das 5-Sterne Hotel Bellevue / © Adriatic Luxury Hotels
Auch vom Meer aus hat man einen fantastischen Blick auf das Boutique-Hotel Bellevue / © Adriatic Luxury Hotels
Die Deluxe Suite im Hotel Bellevue in Dubrovnik. Die Adriatic Luxury Hotels verstehen es, die Gäste zu bezaubern. Nicht nur mit atemberaubenden Ausblicken aus den Gästezimmern / © Adriatic Luxury Hotels
Die Deluxe Suite im Hotel Bellevue in Dubrovnik. Die Adriatic Luxury Hotels verstehen es, Gäste zu verwöhnen. Und das nicht nur mit atemberaubendem Ausblick aus den Gästezimmern des Hauses / © Adriatic Luxury Hotels

Drei verschiedene Restaurants und Lounges sorgen für das kulinarische Wohl. In den À-la-carte Restaurants Vapor und Nevera wird ebenfalls eine vorzügliche mediterrane Küche serviert. In der Spice-Lounge können Kaffeespezialitäten, Desserts, Weine, Cocktails und frisch gezapfte Biere genossen werden.

Im Luxushotel Bellevue ist die Beach Bar Nevera bei den Gästen gefragt. Hier genießen die Gäste bei einer frischen Brise regionale Delikatessen / © Adriatic Luxury Hotels
Im Luxushotel Bellevue ist die Beach Bar Nevera bei den Gästen sehr gefragt. Hier genießt man bei einer frischen Brise, die vom Meer her weht, regionale Delikatessen / © Adriatic Luxury Hotels

Während der Reise habe ich im Hotel Bellevue ein großartiges Dinner genießen dürfen. Zur Vorspeise wurde Seeteufel Carpaccio mit einer Kaviar-Vinaigrette und geschmorten Auberginen serviert. Es folgte eine deliziöse und aromatische Pilz-Creme-Suppe. Zum Hauptgang gab es Hummer mit schwarzen Nudeln, Cherry Tomaten und frischen Bohnen.

Das Dessert Kirsch Baklava – ein Gebäck aus Blätterteig, welches mit frischen Kirschen verfeinert wurde – war der Traum und ist ein echter Genuss für süße Feinschmecker!

Der Lounge Bereich des Hotel Bellevue lädt zum Cocktail-Tasting und Relaxen ein. Von der Lounge gelangt der Gast auf die wunderschöne Terrasse mit traumhaften Blick auf die Adria.

Abends in der Lounge des Luxushotels Bellevue einen Cocktail genießen und auf das Meer schauen - was gibt es Schöneres / © Adriatic Luxury Hotels
Abends in der Lounge des Luxushotels Bellevue einen Cocktail genießen und auf das Meer schauen – was gibt es Schöneres / © Adriatic Luxury Hotels

Auf über 500 Quadratmetern bietet das Spa einen Pool, einen Jacuzzi, ein Dampfbad sowie eine finnische Sauna. Ergänzt wird das Wellness-Angebot durch kalte und warme Erlebnisduschen sowie einen Ruhebereich zum Entspannen.

Auch der Pool und Wellnessbereich im Hotel Bellevue ist etwas ganz Besonderes / © Adriatic Luxury Hotels
Auch der Pool und Wellnessbereich im Hotel Bellevue sind etwas ganz Besonderes / © Adriatic Luxury Hotels

Die Villa Orsula in Dubrovnik

Die Villa Orsula ist ein wahres Traumziel für Romantiker. Im Jahre 1939 erbaut, wurde sie erst vor Kurzem komplett renoviert und neu eingerichtet. Die altertümlichen Steine – aus denen die Gemäuer bestehen – erinnern an vergangene Zeiten und mediterrane Tradition. Im Sonnenuntergang reflektiert die Villa in warmen Farben die Sonnenstrahlen. Prestige und Exklusivität dominieren den Gesamteindruck.

Der Eingang zur Villa Orsula in Dubrovnik. Im Hause erwartet den Gast wahrer Luxus / © Adriatic Luxury Hotels
Der Eingang zur Villa Orsula in Dubrovnik. Im Hause erwartet den Gast wahrer Luxus / © Adriatic Luxury Hotels

Gerade einmal 11 Zimmer und zwei Suiten machen diese Unterkunft zu einem sehr privaten und diskreten Rückzugsort. Außergewöhnlicher Service und die hohe Aufmerksamkeit des Personals lassen keine Wünsche offen. Die Zimmer sind im Vintage-Stil eingerichtet und werden durch moderne Kunstwerke aufgewertet. Die Gäste der Villa Orsula haben uneingeschränkt Zugang zum Spa und Beauty Center des nahegelegenen Hotel Excelsior.

Die Royal Suite der Villa Orsula erstrahlt in warmen Farben und bietet höchsten Komfort.

Die Royal Suite in der Villa Orsula in Dubrovnik ist stilvoll eingerichtet. Die Farben sind harmonisch aufeinander absgestimmt /© Adriatic Luxury Hotels
Die Royal Suite in der Villa Orsula in Dubrovnik ist stilvoll eingerichtet. Die Farben sind harmonisch aufeinander absgestimmt / © Adriatic Luxury Hotels

Ein kleiner Snack auf dem Balkon der Royal-Suite bei untergehender Sonne und dabei den Blick auf Dubrovniks Altstadt gerichtet, machen den Aufenthalt in der Villa Orsula zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Vom Balkon der Royal-Suite hat der luxusgewöhnte Gast eine traumhafte Aussicht / © Adriatic Luxury Hotels
Vom Balkon der Royal-Suite hat der luxusgewöhnte Gast eine traumhafte Aussicht / © Adriatic Luxury Hotels

Kulinarisches Highlight der Villa Orsula ist zweifelsohne das Restaurant Victoria. Unter kunstvoll drapierten Weinreben und mit Blick auf das Adriatische Meer können Gäste hier den Tag ausklingen lassen. Der parkähnliche Garten schafft eine romantische Kulisse, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Am Abend stimmungsvoll in Szene gesetzt. Die Villa Orsula ist aufgrund der ruhigen Lage ein beliebter Rückzugsort / © Adriatic Luxury Hotels
Am Abend stimmungsvoll in Szene gesetzt. Die Villa Orsula ist aufgrund der ruhigen Lage ein beliebtes Refugium / © Adriatic Luxury Hotels

Der großzügige Lounge-Bereich lädt zum Cocktail-Tasting ein, während ein Duett zu den leisen Klängen des Pianos singt. Die peruanisch-adriatische Fusionsküche setzt neue Maßstäbe. Der peruanische Chefkoch Roberto Chavez hat sich zum Ziel gesetzt, frische und lokale Produkte der Region mit ethnischen Einflüssen Perus zu verschmelzen. Und dies macht er mit absoluter Hingabe und Passion. Als er gefragt wurde wie er das Victoria Restaurant mit wenigen Worten beschreiben sollte, war seine Antwort: „Authentisch, original, wunderschön, pulsierend und komplett anders“.

Für ein Candle Light Dinner in Zweisamkeit sorgt die Terrasse der Villa Orsula mit Blick auf die Altstadt von Dubrovnik.

Wo kann man einen Abend besser ausklingen lassen als auf der Terrasse der Villa Orsula in Dubrovnik / © Adriatic Luxury Hotels
Wo kann man einen Abend schöner ausklingen lassen als auf der Terrasse der Villa Orsula in Dubrovnik / © Adriatic Luxury Hotels

Sein 6-Gang Menü, welches ich am letzten Abend in Kroatien genießen durfte, wäre mit Worten kaum zu beschreiben. Als ersten Gang gab es „Mariscada“, ein Gericht aus Meeresfrüchten, bestehend aus Oktopus, Tintenfisch, dem Fang des Tages. Verfeinert wurde das Ganze mit Pilzen, argentinischer Chimichurri-Soße und Petersilien-Aioli. Es folgte eine „Nikei Ceviche“ aus Thunfisch, Gurke, Avocado, Mango, Nori und einer Tamarind-Sauce „Tiger-Milch“. Der dritte Gang „Mar y tierra Tiradito“ bestand aus dem Fischfang des Tages, einem knusprigem Quinoa, Lachs-Kaviar, Süßkartoffeln und dem Saft der Ceviche.

Mar y tierra Tiradito: Das Zauberwerk von Starkoch Roberto Chavez / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz
Mar y tierra Tiradito: Das Zauberwerk von Starkoch Roberto Chavez / © Redaktion Lustfaktor, Bild Lisa Schmalz

Anschließend wurde „Octopus Anticucho“ serviert. Anticucho bezeichnet die Fleischzubereitung aus Peru, bei der Fleischstücke aller Art auf Holzspießen gebraten oder gegrillt werden. Bei diesem Menü war es eine Mischung aus Frühlingskartoffeln, Knoblauch-Aioli und Chimichurri-Soße. Der fünfte Gang „Zarandeado“ bestand aus gegrilltem Zackenbarschfilet mit Fava-Bohnen-Püree, Ananas Chimichurri und Adobo-Sauce. Die süße Verführung zum Dessert hieß „Suspiro de Limeña“, ein Mix aus Milchkonfitüre, geschlagenem Eigelb und Eischnee, einer Creme aus der Lucuma-Frucht und Erdnüssen. Abgerundet wurde dieses Menü durch hochwertige Weine und dem exzellenten Service des stets freundlichen und aufmerksamen Personals.

Neben der Dream-Collection gibt es noch zwei Marken der Adriatic Luxury Hotels. Die Escape-Collection besteht aus dem Hotel Croatia Cavtat, dem Hotel Dubrovnik Palace, der Grand Villa Argentina, dem Hotel Kompas Dubrovnik und der Villa Glavić Dubrovnik. Zur Unwind-Collection gehören das Hotel Odisej Mljet und das Hotel Supetar Cavtat. In diesen Hotels darf auch feinste Kulinarik erwartet werden.

In den Adriatic Luxury Hotels erwarten den Gast feinste Kulinarik - am Meer gelegen präsentieren sich die Küchenchefs der Hotels gerne auch fischreich / © Adriatic Luxury Hotels
In den Adriatic Luxury Hotels erwartet den Gast feinste Kulinarik – am Meer gelegen präsentieren sich die Küchenchefs der Hotels gerne fischreich / © Adriatic Luxury Hotels

Wir wünschen allen Lustfaktor-Lesern viel Freude in Dubrovnik und freuen uns schon heute auf die nächsten Reisen nach Kroatien.

Das ist ein Bericht von Lustfaktor Gast-Autorin Lisa