Traumhafter Blick von oben auf das Luxusresort Dhigali / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

Gäste lassen sich fallen – und landen im Paradies. Mit der Eröffnung des Dhigali Maldives im Juni 2017 setzt Universal Resorts Maßstäbe in der Inselwelt. Die klaren Formen und markanten Konturen des innovativen Designs bilden einen feinen Kontrast zu silber schimmernden Stränden, Palmen und türkis-blau glitzerndem Wasser. Komplimentiert wird die energiespendende Ruhe des Ortes von einem vielfältigen Angebot an Aktivitäten. Nicht zuletzt hebt der stark von Intuition geprägte Service mit dem professionellen Blick für Details das Dhigali Maldives aus der Masse heraus.

In Reih und Glied: Die luxusriösen Herbergen / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

Zen-inspirierte Architektur, ein zeitgenössisch-cleanes Design und pure Lebensfreude – mit dem Dhigali Maldives hat im Juni 2017 ein neues Inselresort mitten im südlichen Raa Atoll eröffnet, das diese Eigenschaften kombiniert. Modern ausgestattete Unterkünfte, belebende Wohlfühlmomente im Spa und kulinarische Highlights sowie zahlreiche sportliche Aktivtäten und Exkursionen machen den Urlaub unvergesslich. Über die paradiesische Malediven-Erfahrung von Traumkulisse und Luxus hinaus erleben Gäste in dem bis ins kleinste Detail durchdachten Hideaway, wie erfrischend und inspirierend die gebotene Abwechslung auf Körper und Geist wirkt.

Zen-inspirierte Architektur, ein zeitgenössisch-cleanes Design / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

„Wir leben einen Traum“, „Wir erweitern unseren Horizont“ oder „Wir sind unterwegs auf Entdeckungstour“ – die Nachrichten, die die Gäste des Dhigali Maldives dem Room-Service beim Verlassen ihrer Unterkunft an die Tür hängen können, entsprechen der Philosophie des Insel-Resorts 45 Flugminuten nördlich von Malé. Eingebettet zwischen sich zart biegenden Palmen, porzellanfarbenem Sand und türkis-blauem Wasser fügen sich die stilvollen 180 Suiten, Villen und Bungalows elegant in das langgestreckte Eiland ein. Klare Linien und hochwertige Materialien bestimmen das Interieur der Häuser, die entweder auf Stelzen im Wasser oder umrahmt von der blättrig-blumigen Inselflora mit Blick auf den Ozean gebaut sind. Die harmonische Brücke zwischen dem Minimalismus der Architektur und der überwältigenden Naturschönheit schlagen Materialien aus Holz und warme Beigetöne.

Den Blick bis zum Ende des Horizonts: Entspannung pur / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

Den Inseltraum leben – der offensichtlichste Grund, um seinen Beach Bungalow oder seine Lagoon Villa an solch einem Ort dem Room-Service zu überlassen. Die einzige Entscheidung: Welchen der zahlreichen Plätze zum Verweilen wählen? Der silbern schimmernde Strand steht im Kontrast zu den facettenreichen Grüntönen des Inselurwalds. Die Gäste können sich zwischen einem Bad im wohltemperierten Türkis des Indischen Ozeans oder in einem der Infinity Pools mit Blick auf eben diesen entscheiden. Einen weiteren Wohlfühl-Höhepunkt finden Gäste im Dhigali Spa im sattgrünen Herzen der Insel, wo die Therapeuten des Resorts einheimische Traditionen in die Behandlung einfließen lassen. Entspannung und neue Energie fürs Leben im Paradies versprechen zudem Yoga- und Meditationsstunden. Nicht zuletzt tragen die Mitarbeiter des Dhigali Maldives zu dem außergewöhnlichen Inselflair bei. Unaufdringlicher, höchst professioneller Service wird hier großgeschrieben. Intuitiv, detailverliebt und kulturell angepasst – das ist der Anspruch.

Der avantgardistische Pool des Luxusresorts / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

Den Horizont erweitern – es warten Einflüsse aus aller Welt, die die Sinne in vielerlei Hinsicht ansprechen und eine individuelle Insel-Welt schaffen. In fünf Restaurants und zwei Bars lernen selbst viel gereiste Globetrotter noch unbekannte Kombinationen und Kochkunst erster Klasse kennen. Bemerkenswert ist die asiatische Küche des „Battuta“, die mit lokalen ebenso wie panasiatischen Einflüssen außergewöhnliche Kreationen hervorbringt. Frisch Gegrilltes wartet hingehen im „Faru“. Neben dem Gaumen werden auch die Ohren verwöhnt: Musik ist im Dhigali Resort allgegenwärtig, füllt jeden Raum mit Energie und entspannt gleichsam. Schmetterlinge und bunte Vögel geben der Luft Farbe, beflügeln im wahrsten Sinn.

Naturmaterialen zu verbauen, war das oberste Ziel / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

Wer auf Entdeckungstour gehen möchte, muss sich nicht weit entfernen. Im schillernden, intakten Inselriff tummeln sich Stachelrochen und Riffhaie, die sich beim Schnorcheln und Tauchen, vom Kajak oder Paddelboot aus von ihrer besten Seite zeigen.

Traumhafte Unterwasserwelt / © Dhigali Maldives, Universal Resorts

Weitere maritime Einblicke garantieren Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Windsurfen, Wasserski, Wakeboarden oder Fahrten mit dem Katamaran. Für Landaktive werden im Resort Billard, Tennis oder Volleyball angeboten, im Kids-Club finden die Kleinen ein altersgerechtes Programm. Kulturelle Abwechslung bieten Expeditionen mit dem Schnellboot zu den Nachbarinseln: Eine Tour nach Maduvvari zeigt ein authentisches Bild vom Leben einheimischer Fischer. Auf Kinolhas hingegen treffen Gäste auf den Forschungsreisenden Ibn Battuta, der im 14. Jahrhundert maledivische Geschichte schrieb. Und auf Medhoo wartet buntes Treiben auf Märkten und in Cafés sowie eine historische Moschee.