Blaken: Einzelstücke für das Handgelenk – Individualität in seiner exklusivsten Form

Eine Blaken ist mehr als eine Uhr. Sie ist Ausdruck von Individualität in exklusivster Form.

Bei Blaken werden Uhren zu einem individuellen Kunststück. Mit dem patentierten „Diamond Like Carbon“ Verfahren veredelt die Manufaktur Rolexuhren und macht die Meisterwerke noch meisterhafter.

Eine der Lieblingsuhren vom LUSTFAKTOR-Herausgeber Andreas Conrad, die Blaken Deepsea D Blue / © Blaken GmbH

Blaken-Spezialisten fertigen vom Grundmodell bis hin zur fertig veredelten Blaken nach strengen Qualitätsmaßstäben. Hier schenkt man jedem Detail größte Aufmerksamkeit. Und Aufmerksamkeit benötigt ihre Zeit.

Etwas ganz besonderes ist auch die Blaken Milgauss Greenviper / © Blaken GmbH

Und so dauert das Verfahren und die damit verbundene Auferstehung (Blaken Rising) mehr als 16 Tage, bis alle Prozesse der Veredelung durchlaufen sind.

Schmuckgleich und mit perfekter Oberfläche – deren Glanz und Härte beim gegenwärtigen Stand von Wissenschaft und Technik kaum zu übertreffen sind.

Die Blaken Submariner Centurion – die Kreditkarte strahlt kein Understatement aus / © Blaken GmbH

Diamond Like Carbon wurden ursprünglich für den Verschleißschutz beim Rennsport, in der Luft- und Raumfahrt sowie der Medizintechnik entwickelt. Jetzt hält das DLC Verfahren Einzug bei Luxusuhren. Dank Blaken.

Die Blaken Oyster Perpetual ist die Time Machine in schlichter Eleganz / © Blaken GmbH

Die Materialklasse der diamantähnlichen Kohlenstoffe hat herausragende mechanische und chemische Eigenschaften. So kann auch der Kontakt mit chemischen Stoffen wie beispielsweise Lösungsmitteln, Farben, saure oder basische Substanzen einer DLC beschichten Blaken nichts anhaben.

Blaken Submariner Phantom – Understatement pur / © Blaken GmbH

Eine ideale Schutzschicht für Uhren des Luxussegments, egal ob beim Tauchen, Segeln, Bergsteigen oder im Business-Meeting. Passend zu jedem Outfit. Das Farbspektrum reicht hierbei von Tiefschwarz bis zum edlen Anthrazit.

Neben erstklassigen mechanischen Eigenschaften zeigt das DLC Verfahren auch den Vorteil hoher Korrosionsbeständigkeit sowie einer exzellenten Körperverträglichkeit. Das Material enthält keine allergenen Metalle und kann über das von Blaken genutzte Plasma-Verfahren auch als Barriereschicht, zum Beispiel als Schutz gegenüber Nickelanteilen in Stahl eingesetzt werden.

Die Blaken Submariner Single Red – Uhren können so ästhetisch sein / © Blaken GmbH

Die Blaken Collection präsentiert die aktuellsten Rolex Exemplare. Eine individuelle Blaken kann der Kunde als Wunschmodell in einem Onlinekonfigurator nach eigenen Vorstellungen gestalten. So wählt er die favorisierte Oberfläche, die Wunschfarben für das Zifferblatt, die Indizes, die Zeiger und die Leuchtmasse.

Außerdem können individuelle Texte auf dem Zifferblatt und auf dem Gehäuseboden platziert werden. Das Design kann abschließend gespeichert und auch mit Freunden geteilt werden.

Die Blaken Daytona Vintage in Vollendung / © Blaken GmbH