Das 4 Sterne Superior Hotel mit einer traumhaft schönen Therme

Das Ötztal gehört zu den beliebtesten Tälern der österreichischen Alpen. Über 1300 Kilometer Wanderwege stehen den sportbegeisterten Touristen zur Verfügung. Mehr als vierzig offizielle Mountainbike-Strecken und unzählige Bergtouren bietet das wunderschöne Tal. Bekannt sind Attraktionen wie der Alpine Coaster, das Ötzidorf, der Ötztaler Funpark Huben oder der Zauberwald Sautens. Auch der Wasserpark Winklberg-See, der Ötztaler Sagenweg oder der Piburger See sind beliebte Ziele der Urlauber. Im Winter locken über 200 Kilometer geräumte Winterwanderwege und 150 Kilometer Loipen oder 220 Pistenkilometer Sportbegeisterte ins Ötztal.

Wandern in den Alpen - ein Hochgenuss - hier am Oltroggeweg, Stubaier Alpen in Tirol / © Aqua Dome
Wandern in den Alpen – ein Hochgenuss – hier am Oltroggeweg, Stubaier Alpen in Tirol / © Aqua Dome

Mitten im Zentrum dieses Eldorados liegt das 4 Sterne Superior Wellnesshotel Aqua Dome. Eingebettet in die Natur und umgeben von Bergen. Moderne Architektur aus Holz, Stein und Glas. Mit persönlichem Service in familiärer Atmosphäre. Und in Tirol wird Gastfreundschaft groß geschrieben. All das erwartet den Gast in einem der besten Wellness Hotels in Österreich.

Herzlich Willkommen an der Rezeption vom Hotel Aqua Dome bei dem immer gutgelaunten Personal / © Aqua Dome
Herzlich Willkommen an der Rezeption vom Hotel Aqua Dome bei dem immer gutgelaunten Personal / © Aqua Dome

Die Zimmer und Suiten im Aqua Dome Hotel

Das Haus präsentiert sich auf drei Etagen mit 200 Zimmern. Vom komfortablen Doppelzimmer über die Junior Suite bis hin zur exklusiven Suite oder der Familien Suite nächtigen Gäste im 4 Sterne Superior Aqua Dome Hotel gehoben und stilvoll.

Das Doppelzimmer Auszeit

Auf 35 Quadratmetern wohnen hier zwei Personen in charmantem Ambiente mit eigenem Balkon oder Terrasse. Mit Blick in die Natur oder auf die Bergwelt beginnt der Urlaub schon beim Ankommen. Warme Hölzer dominieren den Raum. Die edlen Design Accessoires fallen sofort ins Auge. Eine Harmonie von ausgesuchten Materialien und natürlicher Farbkomposition. Sehr geschmackvoll.

Auf 35 Quadratmetern haben zwei Gäste platz in charmantem Ambiente / © Aqua Dome
Auf 35 Quadratmetern haben zwei Gäste platz in charmantem Ambiente / © Aqua Dome

Das Doppelzimmer Auszeit Alpin

Dieses Doppelzimmer besticht durch sein alpines Flair. Eichenholz und zwei formschöne Sessel kommen hier zur Geltung. Das 33 Quadratmeter große Gästezimmer Auszeit Alpin endet nicht vor der großen Panoramascheibe. Optisch wirkt der Raum – mit Terrasse oder Balkon – deutlich größer.

Schwarz-weiß Fotografien der Ötztaler Alpen sind das Design-I-Tüpfelchen in dem apart und alpin eingerichteten Doppelzimmer.

Traumhafter Blick aus dem Doppelzimmer Alpin - zu zweit kann man hier herrliche Tage und Nächste verbringen / © Aqua Dome
Traumhafter Blick aus dem Doppelzimmer Alpin – zu zweit kann man hier herrliche Tage und Nächste verbringen / © Aqua Dome

Die Junior Suite Freiraum

Der Schlaf- und Wohnbereich in dieser sehr großzügig geschnittenen Suite wurde optisch elegant durch einen Kamin getrennt. Die 65 Quadratmeter große Junior Suite ist ebenfalls stilvoll eingerichtet. Eine dezente Holzdeckenvertäfelung durchzieht den gesamten Raum. Sehr bequem ist die Sitzgarnitur vor dem Kamin. Das große Badezimmer mit Badewanne und Dusche lässt keine Wünsche offen. Das WC ist separat und vor dem Bad befindet sich der Ankleidebereich mit ausreichend Stauraum. Im bequemen Doppelbett nächtigt der Gast mit Blick – durch die großen Panoramascheiben – auf die Berge. Einfach traumhaft. So schön kann Urlaub sein.

Die Junior Suite Freiraum im Hotel Aqua Dome ist sehr großzügig geschnitten / © Aqua Dome
Die Junior Suite Freiraum im Hotel Aqua Dome ist sehr großzügig geschnitten / © Aqua Dome

Die Suite Wohntraum

Mit 90 Quadratmetern lässt es sich in der Suite Wohntraum im 4 Sterne Superior Aqua Dome Hotel komfortabel residieren. Selbstverständlich auch hier mit offenem Kamin. Das Schlaf- und Wohnzimmer ist durch eine Schiebetür trennbar. Eine Besonderheit ist der hohe Schlafkomfort in dem Doppelbett.

In der Suite Wohntraum sind luxury m Matratzen verbaut...die Roggenstroh-Einlage sorgt für einen angenehmen Schlaf / © Aqua Dome
In der Suite Wohntraum sind luxury m Matratzen verbaut…die Roggenstroh-Einlage sorgt für einen angenehmen Schlaf / © Aqua Dome

Hier sind luxury m Matratzen verbaut. luxury m Naturlatex-Matratzen Country weisen durch die Roggenstroh-Einlage eine hohe Festigkeit auf. Ob mit Balkon oder Terrasse. Hier möchte man seinen Urlaub gar nicht mehr beenden. Kleine Köstlichkeiten kann sich der Gast in der vorhandenen Kitchenette zubereiten. Wer seinen Körper vor dem Schlafengehen noch einmal aufwärmen möchte, dem steht im Badezimmer eine Infrarotkabine zur Verfügung.

Die Suite Wohntraum, selbstverständlich auch hier mit offenem Kamin. Das Schlaf- und Wohnzimmer ist durch eine Schiebetür trennbar / © Aqua Dome
Die Suite Wohntraum, selbstverständlich auch hier mit offenem Kamin. Das Schlaf- und Wohnzimmer ist durch eine Schiebetür trennbar / © Aqua Dome

Die Suite Familienparadies

Willkommen zu Hause. Platz wie daheim. Für die Eltern steht ein großzügiges Schlafzimmer und für den Nachwuchs ein getrenntes Kinder-Schlafzimmer zur Verfügung. Auch morgens kommt sich keiner in die Quere. Denn die Suite Familienparadies sorgt mit dem zweiten Badezimmern für genügend Freiraum.

Die Suite Familienparadies hat ein zweites Badezimmer und sorgt so für genügend Freiraum / © Aqua Dome
Die Suite Familienparadies hat ein zweites Badezimmer und sorgt so für genügend Freiraum / © Aqua Dome

Im Wohnbereich, am großen Vollholz-Esstisch mit einer komfortabler Bank, hat selbst die größere Familie genügend Platz. Eine eigene Spielzone sorgt für die familiäre Kommunikation. Die Mischung aus Holz und hochwertigen Stoffen lässt die gesamte Suite sehr edel wirken. Auf der großen Terrasse kann am Abend der Sonnenuntergang bei einem schönen Glas Wein genossen werden, während die Kinder sich mit der PS3 vergnügen.

Im Wohnbereich steht der große Vollholz-Esstisch mit einer komfortabler Bank und Designer-Stühlen - hier ist sicherlich für die Familie genügend Platz / © Aqua Dome
Im Wohnbereich steht der große Vollholz-Esstisch mit einer komfortabler Bank und Designer-Stühlen – hier ist sicherlich für die Familie genügend Platz / © Aqua Dome

Das Familienzimmer Raumwunder

68 Quadratmeter – stilvoll und modern eingerichtet, präsentiert sich das Familienzimmer Raumwunder. Zwei Doppelzimmer – jeweils mit eigenem Bad –  sorgen für genügend Platz und somit einen harmonischen Urlaub mit der Familie.

Das Familienzimmer Raumwunder besticht durch seine großenzügigen Schnitt - genügend Platz für die Eltern und den Nachwuchs / © Aqua Dome
Das Familienzimmer Raumwunder besticht durch seine großenzügigen Schnitt – genügend Platz für die Eltern und den Nachwuchs / © Aqua Dome

Gebucht werden alle Gästezimmer und Suiten mit der Thermal-Vital-Halbpension. Hierin sind das gesunde Frühstück vom umfangreichen Buffet und ein Abendessen in Form eines 5-Gang-Wahlmenüs oder auch Themenbuffet enthalten.

Täglich wird frisches Obst auf den Zimmern serviert und die Minibar mit alkoholfreien Getränken kostenfrei aufgefüllt. Internetzugang und WLAN sowie eine Ladestation für E-Autos und ein Tiefgaragenplatz sind ebenfalls inkludiert.

Selbstverständlich gehört die Benutzung der Aqua Dome Therme, die der Hotelgast durch einen beheizten Bademantel-Gang direkt vom Hotel aus erreicht, zum Gesamtpaket. Hier geht es zur ausführlichen Reportage von der Therme Aqua Dome.

Das SPA 3000

Das exklusive SPA 3000, welches nur den Hotelgästen vorbehalten ist, zählt zweifellos zu den Highlights des Wellness Hotels. Hier entspannen Gäste auf über 2000 Quadratmetern in den verschiedenen Saunen und Dampfädern oder Ruhen in einer der attraktiven Lounges auf den Lounge-Sesseln oder Hängeliegen.

Hier findet der Gast Ruhe und Entspannung - das traumhafte SPA 3000 / © Aqua Dome
Hier findet der Gast Ruhe und Entspannung – das traumhafte SPA 3000 / © Aqua Dome

Auf zwei Etagen ist das SPA 3000 gelegen. Eine Symbiose aus natürlichen Farben und ausgewählten Steinen und Hölzern macht das SPA 3000 einzigartig.

Das Ötztaler Mineralbad

Nach dem sich der Gast mit frisch aufgebrühtem Kräutertee versorgt hat, geht es ins Ötztaler Mineralbad. Hier wirken Mineralien und Spurenelemente – wie Magnesium,  Selen, Jod und Lithium – mit welchem sich der Wellnessgast vorher eingerieben hat, positiv auf die Haut.

Im, Mineralienbad wirken Mineralien und Spurenelemente - wie Magnesium, Selen, Jod und Lithium - gesund aus dem Urlaub zurück / © Aqua Dome
Im, Mineralienbad wirken Mineralien und Spurenelemente – wie Magnesium, Selen, Jod und Lithium – gesund aus dem Urlaub zurück / © Aqua Dome

Die Schweberuhe

Wer das Mineralbad genossen und sich in der Mineraliendusche abgeduscht hat, dem steht gleich neben dem Mineralbad der Raum Schweberuhe bereit. In schwebenden Liegen entspannen und durch die wohltuenden Salze die Atemwege stärken.

Aber auch die anderen Entspannungsräume und –flächen wie die „Almensicht“ oder „Rund ums Feuer“ haben ihren Reiz.

In dem Raum Schweberuhe liegt der Gast ruhig und die wohltuenden Salze sollen die Atemwege stärken / © Aqua Dome
In dem Raum Schweberuhe liegt der Gast ruhig und die wohltuenden Salze sollen die Atemwege stärken / © Aqua Dome

Die Sauna Bergfeuer

Wem richtig eingeheizt werden soll, der begibt sich in die Sauna Bergfeuer. Helle Hölzer und eine große Glasfassade zeichnen die Optik dieser Sauna aus. Sitzend oder liegend schaut der Saunagast hier – über eine flackernde Feuerstelle hinweg – auf Natur und Berge. Wenn am Abend die Feuerfackeln im Außenbereich entzündet werden kann Saunieren nicht romantischer sein.

Hier ist es richtig heiß - an der rechten Seite ist die Bergfeuer zu sehen © Aqua Dome
Hier ist es richtig heiß – an der rechten Seite ist die Bergfeuer zu sehen © Aqua Dome

Die Moosgumpe

In der Moosgumpe ist Entspannung angesagt. Die Wände sind mit Moospflanzen versehen und in der Mitte wartet der 34°C warme Pool auf seine Gäste. Um den Pool sind weiche Liegekissen verteilt, aus denen man gar nicht mehr aufstehen möchte. Es sei denn, der Duft eines der regelmäßig frisch aufgebrühten Kräutertees lockt auf die Kräutertee-Veranda, die durch die große Panoramascheibe einen Blick auf Längenfeld bietet.

Die Wände sind mit Moospflanzen bedeckt und in der Mitte wartet der 34°C warme Pool auf seine Gäste / © Aqua Dome
Die Wände sind mit Moospflanzen bedeckt und in der Mitte wartet der 34°C warme Pool auf seine Gäste / © Aqua Dome

Das Längenfelder Badl’

Mit einem herrlichen Blick ins Tal liegen die Gäste hier bei 36° C warmen Wasser in den Längenfelder Badl’n. Das Ötztaler Thermalwasser, welches aus einer Tiefe von 1865 Metern gefördert wird, umspült die Haut und nach dem Bad fühlt man sich wie neu geboren.

Traumhafte Sicht aus den Längenfelder Badl'n auf Längenfeld und das Bergpanorama / © Aqua Dome
Traumhafte Sicht aus den Längenfelder Badl’n auf Längenfeld und das Bergpanorama / © Aqua Dome

Die Alpenkräuter-Sauna

Gäste, welche Hitze nicht so gut vertragen, denen sei die Alpenkräuter Sauna im SPA 3000 angeraten. Hier entspannen Gäste bei zirka 50° C. Naturbelassene Kräuter wie Lavendel, Pfefferminz oder Kamille verbreiten hier einen wohlriechenden Duft.

Kräuter wie Lavendel, Pfefferminz oder Kamille verbreiten hier einen wohlriechenden Duft / © Aqua Dome
Kräuter wie Lavendel, Pfefferminz oder Kamille verbreiten hier einen wohlriechenden Duft / © Aqua Dome

Das Kräuterpackungsbad

Wer das Kräuterpackungsbad erleben möchte, muss sich für diese Zeremonie vorher anmelden. Denn der Platz ist pro Sitzung und Anwendung auf sechs Personen begrenzt. Nach der Einweisung in das Baderitual wählt der Gast hier seine Wunschpackung. Arnika, entzündungshemmend und antiseptisch wirkend, war meine erste Wahl.

Im Kräuterbad wirkt die aufgetragene Arnika-Tinktur entzündungshemmend und antiseptisch /© Aqua Dome
Im Kräuterbad wirkt die aufgetragene Arnika-Tinktur entzündungshemmend und antiseptisch /© Aqua Dome

Das Private Spa

Die Private Spa Suite ist für Gäste genau richtig, die Zweisamkeit und Ruhe suchen. Eine finnische Sauna, eine luxuriöse Bovi-Paarwanne und die Massage-Liege versprechen schöne gemeinsame Stunden. Das Private Spa gehört nicht zum Inklusivkonzept und muss vorab gebucht werden. Inkludiert sind Tee, Wasser und Prosecco. In der Private Spa Suite können auch Paar-Massagen gebucht werden. Wie wäre es mit einem Kaffee-Ingwer-Körperpeeling. Das reinigt und glättet die Haut.

Hier ein Blick aus der privaten Sauna in die Private Spa Suite - genau das Richtige für die Zweisamkeit / © Aqua Dome
Hier ein Blick aus der privaten Sauna in die Private Spa Suite – genau das Richtige für die Zweisamkeit / © Aqua Dome

Das Beauty & Spa Morgentau

Reif für eine entspannende Behandlung? Der Wunschtermin im Aqua Dome Beauty Spa wartet. Von der klassischen Massage, über Spezial Massagen oder
Thailändische Massagen stehen auch Paarbehandlungen auf dem Wellnessprogramm.

Wer etwas für seine Schönheit tun möchte, der wählt aus den Trehs Spezialbehandlungen, der Badlzeremonie oder der Anti Cellulite Behandlung seinen Favoriten aus.

Kosmetikanwendungen für Gesicht, Hände & Füße runden das Spa-Programm ab.

Wie wäre es mit einer Spezial-Massage oder einer Thailändische Massage? Oder ein Paarbehandlung / © Aqua Dome
Wie wäre es mit einer Spezial-Massage oder einer
Thailändische Massage? Oder ein Paarbehandlung / © Aqua Dome

Die Bar Hochsitz

Nach dem Gäste den einen oder anderen Saunagang, die Massage oder die Beauty-Behandlung genossen haben und leichten Hunger verspüren, steht die „Bar Hochsitz“ nicht nur für leckere Cocktails bereit. Denn in der Nähe des knisternden Kaminfeuers mit unvergleichlichem Blick auf die Ötztaler Berge werden auch kleine Snacks und erfrischende Vital-Drinks serviert.

Hier an der Bar Hochsitz schmecken nicht nur die leckeren Cocktails / © Aqua Dome
Hier an der Bar Hochsitz schmecken nicht nur die leckeren Cocktails / © Aqua Dome

Die Kulinarik im Wellness Hotel Aqua Dome

Wenn der Körper und die Seele verwöhnt wurden, darf der kulinarische Genuss nicht fehlen. Hier bietet das Hotelrestaurant jeden Abend für alle Geschmacksrichtungen etwas an.

Im Aqua Dome Hotel legt die Küche großen Wert auf regionale und frische Produkte. Die harmonisch zusammengestellten Menüs bestehen aus klassischen österreichischen Schmankerln sowie einer Auswahl an internationalen Gerichten.

Im Restaurant vom Hotel Aqua Dome sitzen Gäste mit traumhaften Blick auf die Bergwelt / © Aqua Dome
Im Restaurant vom Hotel Aqua Dome sitzen Gäste mit traumhaften Blick auf die Bergwelt / © Aqua Dome

Den Abend kann der Gast auch in der Therme verbringen und muss dennoch nicht hungern. Denn wer nicht zum abendlichen Dinner ins Hotel zurückkehren möchte, kann als Gast des Hotels, bei dem stets freundlichen Serviceteam an der Rezeption, einen Verzehrgutschein abholen. Mit diesem kann man sich in den Thermen-Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Auch hier im Thermen-Restaurant Einkehr oder im à la carte Bistro Hitzeschmankerl werden die Speisen frisch zubereitet.

Im Thermenrestaurant-Einkehr kann der Gast auch im Bademantel speisen. Hotelgäste können sich anstatt des abendlichen Dinners auch einen Verzehrgutschein an der Rezeption aushändigen lassen / © Aqua Dome
Im Thermenrestaurant-Einkehr kann der Gast auch im Bademantel speisen. Hotelgäste können sich anstatt des abendlichen Dinners auch einen Verzehrgutschein an der Rezeption aushändigen lassen / © Aqua Dome

Am Abend trifft man sich an der Hotelbar. Der Ort der Begegnung. Die Hotelbar ist Lobby, Lounge und Bar in Einem. Sehen und gesehen werden stehen hier auf dem Programm. Bei Livemusik klingt der Abend hier bei einem frisch gezapften Bier oder einem guten Glas Wein aus.

Die Vinothek

In der Vinothek lagern mehr als 300 Positionen der edlen Tropfen.

Das Hotel hält u.a. eine vorzügliche Auswahl an Weinen aus Österreich bereit / © Aqua Dome
Das Hotel hält u.a. eine vorzügliche Auswahl an Weinen aus Österreich bereit / © Aqua Dome

Besonders stolz sein kann das Hotel auf die erlesene Auswahl an österreichischen Weinen. Wer hier das Besondere erschmecken möchte, sollte sich bei der wöchentlich stattfindenden Weinverkostung anmelden. In der Vinothek genießen die Gäste diese Degustation in uriger Atmosphäre. Die enorme Glasfront – zum Restaurant hin – verleiht der Vinothek ein großzügiges Ambiente

Wir wünschen allen Lustfaktor-Lesern einen schönen Aufenthalt im Wellness Hotel Aqua Dome.

Bärbel Frey (r.) ist Geschäftsführerin in der AQUA DOME Tirol Therme Längenfeld. Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin Andreas Conrad hat sich bei seinem Aufenthalt mit Bärbel Frey über die Thermenlandschaft in Österreich ausgetauscht.
Bärbel Frey (r.) ist Geschäftsführerin in der AQUA DOME Tirol Therme Längenfeld. Herausgeber vom Luxus & Lifestyle Magazin Andreas Conrad hat sich bei seinem Aufenthalt mit Bärbel Frey über die Thermenlandschaft in Österreich ausgetauscht.

Auch in anderen Regionen kann man einen schönen Aufenthalt in einer unserer Thermen oder einem unserer Wellnessotels erleben, erörterte Bärbel Frey, Geschäftsführerin vom Aqua Dome. Denn der international tätige Gesundheitskonzern VAMED betreibt unter der Marke VAMED Vitality World neben dem Aqua Dome insgesamt acht attraktive Thermen- und Gesundheitsresorts. Dazu gehören in Ungarn das Aquaworld Resort Budapest, das TAUERN SPA Zell am See-Kaprun, die St. Martins Therme & Lodge, die Therme Wien, das SPA Resort Therme Geinberg, die Therme Laa – Hotel und Spa, das Gesundheits-Zentrum Bad Sauerbrunn und exklusiv für die Damenwelt, das la pura Women´s Health Resort Kamptal.